Training und Ausbildung



Rettungshundestaffel

RHS Main-Tauber e.V.

Seit Mai 2010 sind wir in der Rettungshundearbeit tätig

und dort als Staffelleiter (Thorty) und Trainer (Thorty und Tini) für die Ausbildung der Hundeführer und Hunde zuständig

Einen Einblick zu unserem Training in Bildern findet ihr hier

und das Ziel unserer Ausbildung hier am unteren Ende dieser Seite!

Das Ziel einer solchen Ausbildung ist - kurz gesagt -

den Spieltrieb unserer Hunde zu nutzen, der dann im Ernstfall Leben retten kann!

Bis es so weit ist, müssen wir viel Zeit und Arbeit investieren und nach ca. 1,5 bis 2 Jahren die Ausbildung mit der Prüfung abschließen. Außerdem muss der Hund einen Eignungstest bestehen und die Begleithundeprüfung abgelegt haben. Nicht nur unsere Hunde brauchen eine gute Kondition, da das Training ziemlich anstrengend für sie ist, auch wir müssen gut in Form sein, da einige Kilometer pro Trainingseinheit zusammenkommen. Hund und Hundeführer müssen ein gutes Team sein, das sich aufeinander verlassen kann; dabei kann es auch vorkommen, dass verschiedene Hindernisse überwunden werden müssen, was vorher natürlich auch trainiert werden muss!

Die Trainingseinheiten sind darauf aufgebaut, unseren Hund im Spiel zu motivieren, mit dem Kommando "Such und hilf" nach der "vermissten" Person zu suchen und nach dem Anzeigen als Belohnung sein Spielzeug oder Leckerli zu erhalten - d. h. eigentlich, alle Zwei- und Vierbeiner sind mit Spaß und Freude dabei.

zurück zur

Startseite