30. September - Tag 63

... und heute gibt's was Neues - wir sind seit heute Nacht um 3.00 Uhr unterwegs und Kiwi übt sich gerade in der Gartengestaltung :=

Sie ist ziemlich unruhig mit kurzen Schlafphasen, mag heute auch kein Hühnchen und im Moment gehen wir davon aus, dass die Zwerge morgen, spätestens Sonntag auf die Welt kommen. D. h. ihr dürft jetzt feste Daumen drücken und wir melden uns später auf jeden Fall nochmal, wie es aussieht.

Der besagte Buchsbaumbusch

29. September - Tag 62

Gibt's was Neues: Neee - wir sind Stand gestern, nur dass es heute früh noch geschmeckt hat und heute Mittag dann nicht mehr - aber Hühnchen mit Nudeln und Karotten gingen dann doch ;-)

Auf der Waage hatte sie heute 37,8 kg und das Maßband zeigt 91 / 94 cm

Kiwi liegt weiter viel, döst vor sich hin, zwischendurch wird dann mal fester geschlafen, dann wieder kurz aufgeschaut und mit etwas Anstrengung auf die andere Seite gekullert .....

... und dann sitzt sie einfach mal ne ganze Weile nur regungslos da und schaut :O

28. September - Tag 61

Heute früh war der Hunger mal wieder nicht so groß - dafür aber mittags und vorhin um so mehr; mit Blicken hat Kiwi dann ständig versucht, einen von uns Richtung Küche zu dirigieren ;-)

Nach draußen mag sie momentan nicht so, obwohl heute das Wetter um einiges besser war wie gestern. Die meiste Zeit liegt sie - aber immer in unserer Nähe - und döst vor sich hin. Da merkt und hört man am schweren Atmen, dass sich doch schon etwas tut und seit heute kommen auch schon kurze Hechelphasen dazu.

Kaum steht die Wurfkiste, liegt Kiwi schon drin - aber natürlich nicht alleine; nur, wenn Frauchen oder Herrchen dabei sind :O

27. September - Tag 60

Bei uns ist weiter noch alles ruhig, die Vorbereitungen sind alle abgeschlossen und ab sofort ist ständig einer von uns zu Hause bei Kiwi. Heute wollte sie auch nicht so nach draußen - wir haben aber auch ein ziemlich mieses Wetter und können nur hoffen, dass es die nächsten Tage wieder ein bisschen besser wird und nicht mehr ganz so stark regnet. Ansonsten haben wir so richtig Spaß, wenn es dann vorwärts Richtung Geburt geht :O


... und heute durften wir noch den R'chens Lilly, Lucky, Bailey, Simba, Rina und Anton zu ihrem 2. Geburtstag gratulieren
und wie die Bilder in ihrer Gruppe gezeigt haben, hatten sie auch einen tollen Tag :-)

Wir sind ja so gespannt, ob die Zwerge ihren Geschwisterchen vom O- und R-Wurf dann mit 8 Wochen ähnlich sehen ?

   

26. September - Tag 59

Unser Dickerchen wird jetzt jeden Tag ein bisschen schwerfälliger und das Hinlegen und vor allem das Aufstehen ist jetzt schon richtig anstrengend ... und wir sind noch nicht auf der Zielgeraden - da kommt noch ein bisschen was dazu und die Zwerge legen gerade jetzt in den letzten Tagen noch mal ganz schön zu :O

Mit dem Aufbau des Welpenzimmers sind wir so ziemlich durch - die Geburtssachen stehen bereit, das ein oder andere Medikament, das von der Haltbarkeit abgelaufen war, ist ausgetauscht bzw. bestellt und ansonsten geht es jetzt dann darum, Ruhe einkehren zu lassen und mit Kiwi viel Zeit beim Ausruhen und Kuscheln zu verbringen - und das geniiiiiiießt sie ja sowas von :)

Da sie das alles, was im Moment aufgebaut ist auch schon kennt, müssen wir sie mit der Wurfkiste nicht mehr vertraut machen - schon bei ihrem letzten Wurf hat sie gerne Tage vorher schon dort gelegen und sie wird sich auch dieses Mal mit Sicherheit wieder gern dort aufhalten.
Unsere Mädels haben diesen Platz bisher übrigens alle gern angenommen und sich zu Beginn der Geburten allein dorthin begeben - außer unsere Nela; die meinte bei ihrem zweiten Wurf, hinter dem Gartenhaus im gebuddelten Loch könnte so eine Geburt doch eigentlich auch funktionieren :)

An dieser Stelle "happy Wufftag" an unser 1. R'chen (und Voll-Geschwisterchen der U's) Ronja, das schon heute seinen 2. Geburtstag feiern darf

25. September - Tag 58

Die letzte Trächtigkeitswoche

Wir nähern uns jetzt jeden Tag weiter der Ankunft der Welpis - ab heute sind die Kleinen auch lebensfähig, was auf jeden Fall schon mal beruhigend ist, wobei wir natürlich hoffen, dass sie noch ein paar Tage in Mama's Bauch aushalten. Es wird auf jeden Fall - wie jedes Mal - auch wieder spannend sein und zwischendurch vielleicht auf ein bisschen nervenaufreibend - aber die Vorfreude ist schon wieder riesig :)))

Im Moment ist aber weiter alles entspannt, Kiwi wird nur mehr und mehr anhänglicher und hält sich eigentlich nur noch in unserer Nähe auf und trottelt uns überall hinterher. Aber ganz wichtig ist es immer noch, zu überwachen, ob nicht doch in der Küche etwas abfällt oder der Napf gefüllt wird :)

Ihr Gewicht heute 36,3 kg - der Bauchumfang 87 / 93 cm

24. September Tag 57

Bisschen spät heut - aber noch geschafft ;-) - bei Kiwi weiter alles gut, nachts schläft sie noch komplett durch (neben Frauchen's Bett) und schmecken tut es auch noch!!

Wir haben heute mit dem Aufbau vom Welpenzimmer begonnen - die nächsten Tage dann noch Wäsche und alles für die Geburt hinräumen und dann kann's eigentlich losgehen :)

Morgen werden wir mal wieder nach dem Gewicht schauen und den Umfang messen, ob sich da noch was getan hat und dann sind wir auch definitiv in der letzten Trächtigkeitswoche

Heute mal die Zwerge von Kiwi's und Ray's ersten beiden Würfen - die O'chens und R'chens

23. September Tag 56

So, bei uns hier laufen die letzten Vorbereitungen, damit wir dann entspannt in die nächste Woche gehen können. Heute war der Outdoor-Welpenbereich dran - ein Mittag Arbeit, was man zwar nicht sieht, aber dafür ist jetzt alles wieder frisch aufgefüllt. Neugierig wie sie sind, mussten die Mädels natürlich auch dabei sein und in jeder Ecke nachschauen. Frauchen war ja auch so gemein, das Buddelloch am Bällebad aufzufüllen ;-)

Bei Kiwi ist noch alles im grünen Bereich - der Bauch stört sie jetzt aber doch immer mehr und das Hinlegen und Aufstehen fällt schon schwerer.
Außerdem schnauft sie langsam beim Schlafen wie so ein kleines Walross :-) :-)

Vergleich
links: Tag 50 und rechts: Tag 56

22. September -Tag 55

Das sind übrigens Welpen aus Kiwi's und Ray's 1. Wurf
wie ihre Geschwister und die Welpis vom 2. Wurf haben sich alle genial entwickelt und
haben das Wesen und den Charakter zu 100 % von ihrer Mama und ihrem Papa mitbekommen
***
deshalb auch beim letzten Wurf von Kiwi nochmals eine Wurfwiederholung

links: Nala und Eywa / rechts: Nala, Oakley und Eywa

Die Family's veranstalten regelmäßig kleine O'chens-Treffen :-)

21. September - Tag 54

Die 8. Trächtigkeitswoche von Kiwi - uuuund: Die Zwerge machen sich deutlich bemerkbar und klopfen aus Mama's Bauch an :-) und das auch schon ganz deutlich. Wie jedesmal - immer wieder schön und für's Erste schon mal beruhigend, weil man weiß, dass bis jetzt noch soweit alles gut verläuft.

Kiwi wird jetzt merklich langsamer und liegt viel und sie hat auch ihren typischen Trächtigkeitblick drauf, wenn sie ein bisschen bedröppelt durch die Gegend schaut ;-). Draußen fängt sie an, nach einem geeigneten Platz zu suchen und - wie ich schon fast vermutet hatte - ist der Buchsbaumbusch ihr Favorit; für Frauchen und Herrchen nicht so doll, weil wir da die Zeit vor der Geburt höllisch aufpassen müssen, dass sie es sich da nicht zuuuu bequem macht: Ansonsten werden wir, wie auch schon bei Jette, Geduld und Engelszungen brauchen, um sie da wieder raus zu bekommen ;-)

Sie muss jetzt bereits ziemlich oft nach draußen und steht auch nachts schon da und macht sich bemerkbar. Gestern hatte sie mal einen Tag nicht so großen Hunger (was bei ihr eigentlich nicht oft vorkommt ;-) ); dafür schmeckt es heute aber wieder gut und jeder Schritt Richtung Küche wird genau beobachtet. Mittlerweile sind wir bei vier Mahlzeiten und die nächsten Tage gibt es dann auch noch täglich Hühnerbrühe zum "Kraft tanken" für die Geburt.

Das Gewicht war gestern auf 35 kg und sie hat einen Bauchumfang von 84 / 89 cm

Suchen nach einem geeigneten Platz und viel am Ausruhen ;-)

14. September 2022

Etwas spät - aber immerhin ;-) - willkommen im Tagebuch zur Trächtigkeit von unserer Kiwi und den U's.
Wir sind diese Woche vom Urlaub zurück gekommen und jetzt dann auch schon mittendrin in den Vorbereitungen zur anstehenden Geburt in ca. 2 1/2 Wochen.

Bis jetzt verläuft alles normal und Kiwi geht es sehr gut - etwas langsamer wird sie schon beim Spazierengehen, aber ansonsten ist alles im grünen Bereich und vor allem "der Hunger": Der ist natürlich wieder mal riesig und sie freut sich frühs, mittags und abends wie ein Schneekönig über das Futter und die zusätzliche Ration :-)

Beide Deckakte haben - wie bei ihren ersten beiden Würfen, bilderbuchmäßig geklappt und wir waren auch dieses Mal kaum angekommen, war es auch schon soweit.

Beim Ultraschall am 26. August musste unser TA auch nicht lange suchen - sofort nach Auflegen des Schallkopfes waren gleich mal 3 Fruchtanlagen zu sehen und wir haben dann auch nicht lange nach weiteren Welpen geschaut. Es war eindeutig, dass es nicht nur ein oder zwei Welpen sind; wie viele am Ende geboren werden? Wir lassen uns überraschen und gehen auch dieses Mal (wie immer) nur zum Röntgen, wenn etwas die letzten Tage vor der Geburt auffällig sein sollte. Davon gehen wir jetzt im Moment aber erst mal nicht aus, da beide Geburten bisher problemlos verlaufen sind.
(Oft hört man, dass drei bis vier Tage vor der Geburt durch Röntgen geschaut wird, wie viele Welpen die Hündin trägt. Aber auch damit kann man das meist nicht zu 100 % sagen und die Fahrerei zum Tierarzt und das Röntgen ist mit mehr Stress verbunden, was wir unseren Mädels nicht ohne Grund zumuten.)

Gestartet sind wir bei Kiwi mit einem Gewicht von 30,5 kg und einem Bauchumfang von 71 / 67,5 cm

Wer mag, kann gerne parallel zu unserem Tagebuch hier die Dokumentation "Ein Welpe entsteht" mitverfolgen (sie ist oben verlinkt)

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn ihr euch weiter auf unserer Seite bewegt, stimmt ihr der Verwendung zu und erklärt euch damit einverstanden (technisch notwendige, Google Maps, Youtube-Videos, ReCaptcha).