Unsere Welpenaufzucht


Unsere Welpenaufzucht

Die Wochen von der Geburt bis zur Abgabe in die neue Familie

sind mit die Wichtigsten im Leben eines Hundes!


Geburt und Welpenzimmer

Bereits einige Tage vor der errechneten Geburt ist unsere werdende Mama unter ständiger Kontrolle und wir verbringen die Nacht zusammen mit ihr im Welpenzimmer, das zwischen Küche und Wohnzimmer liegt.

Die Kleinen werden in der Wurfkiste geboren und sind hier auch die ersten 3 Wochen untergebracht. Danach wird die Schlafcouch entfernt und so Platz geschaffen, damit sie mit zunehmendem Alter das komplette Zimmer für sich haben. Sie werden so von klein auf an alle Haushaltsgeräusche usw. gewöhnt. Nachts bleiben sie bis zur Abgabe mit 8 - 10 Wochen hier im Welpenzimmer.


1. und 2. Lebenswoche

Die vegetative Phase

Die ersten beiden Wochen sind die Kleinen mit Schlafen und Saugen beschäftigt.


Wir legen aber hier schon viel Wert darauf,

dass sie neben ihrer Mama auch uns als Menschen kennenlernen.


3. Lebenswoche

Die Übergangsphase

Jetzt sind die Augen und äußeren Gehörgänge geöffnet. Die Welpen nehmen in dieser Zeit ihre Geschwister sowie die Umgebung wahr.

Da sie bei uns mitten im Wohnbereich aufwachsen, lernen sie von Anfang an den normalen Familienalltag mit den verschiedenen Geräuschen kennen!

Bereits in dieser Zeit sind verschiedene Plüschtiere in der Wurfkiste.


4. - 7. Lebenswoche

Die Prägungsphase

Augen, Ohren und Nase sind nun voll entwickelt.

Dies ist mit die wichtigste Zeit im Hundeleben


In dieser Zeit beginnt die Zufütterung

Sobald die ersten Zähnchen sichtbar werden, beginnen wir dann mit der Zufütterung.

Rinderhack, Welpenmilch und Welpenfutter - mit 5 Wochen bekommen sie außerdem zum Welpenfutter Haferflocken, Körnerkäse, Honig, Obst, Gemüse usw. untergemischt, damit sie sich auch an andere Nahrungen gewöhnen können


Besuche

unsere Familien sind ab sofort gern gesehene Gäste

Sozialkontakte sind jetzt besonders wichtig, damit sie Menschen aller Alterstufen kennenlernen und Vertrauen zu Zweibeinern aufbauen können.

Unsere Welpenfamilien dürfen das erste Mal zu Besuch kommen. Danach haben wir samstags und sonntags im Wechsel Welpen-Besuchstage für unsere Family's (je nach unserem Rettungshundetraining), die immer sehr schön sind. Außerdem haben wir alle immer richtig Spaß zusammen - auch unseren Familien gefällt es sehr gut, da sie sich gegenseitig kennenlernen und so auch später noch ihre Erfahrungen mit dem neuen Familienmitglied austauschen können.




Welpenspielgarten

Auch im Freien müssen sie ihre Erfahrungen machen und möglichst viel kennenlernen.


Wenn das Wetter es zulässt, dürfen sie ab ca. 4 Wochen stundenweise in unseren Welpenspielgarten mit Bällebad, Tunnel, Wippe, Schaukel, Wasserbecken und verschiedenen Untergründen wie Steine, Kies, Holz, Rasen, Erde usw. - auch die üblichen Umweltgeräusche bekommen sie so automatisch mit. Sie haben hier ca. 400 qm zum Entdecken und Spielen zur Verfügung, können viele Eindrücke sammeln und werden gut auf ein zukünftiges Leben ohne Angst und Scheu geprägt.


Prägung

Dazu gehört bei uns die schrittweise Gewöhnung ans Autofahren, Ausflüge in die nähere Umgebung und zu anderen Tieren, ein Ausflug zusammen mit den Welpenfamilien in die Stadt, damit sie auch den Verkehrslärm und das Treiben in den Geschäften kennenlernen usw.

Leerzeile


8. - 12. Lebenswoche

Die Sozialisierungsphase

In der Regel verlassen die Zwerge uns zwischen der 9. und 11. Lebenswoche

Es sind Wochen mit viel Arbeit, wenig Schlaf, unzähligen zusätzlichen Waschmaschinenladungen,

vielen Häufchen und Pfützchen, die zu putzen sind

aber

es gibt nichts Schöneres für uns, als die Vorfreude vor der Geburt und die viel zu schnell vergehende Zeit, in der die Kleinen eine wahnsinnige Entwicklung durchmachen und uns so viel Spaß machen, dass es dann so richtig schwerfällt, sie in ihre neuen Familien zu übergeben.


Ab dann seid ihr - unsere "golden-hearts-Familien" an der Reihe!

Es kommt viel Neues auf euch zu und wir können euch jetzt schon sagen, dass ihr euch ein Leben ohne Hund nach ein paar Tagen schon nicht mehr vorstellen könnt - die Welpenzeit wird für euch eine anstrengende Zeit sein, aber auch eine, die ihr später nicht mehr missen wollt und in der ihr viel Freude habt

und, keine Angst,

wir werden euch auf das zukünftige Leben

mit eurem neuen Familienmitglied gut vorbereiten!!

zur Seite "Nachzuchten"